Weitwandern Lechweg (1) – Reisevorbereitungen

Heute starten wir zu unserer ersten Weitwanderung: Von der Lechquelle in Vorarlberg (Formarinsee) bis zum Lechfall in Füssen – 125 km in gemütlichen 12 Tagen. Zu einer guten Reisevorbereitung gehört natürlich eine gelassene und fröhliche Einstimmung der Reisegruppe.

Einstimmung der Reisegruppe mit gutem Essen und einem gemeinsamen Vorabend

Bei einer leckeren veganen Quinoa-Brokkoli-Bowl gab es ein Fläschchen Sekt, viel Gelächter, Austausch und mentaler Einstimmung auf die gemeinsamen Tage. Was uns wohl erwartet? Auf jeden Fall viel Natur, Bewegung, herrliche Landschaft, gutes Essen und ein wunderbares Miteinander ♥️🙏🏻♥️

Die Hunde wurden nochmals frisch geschoren und genossen in den letzten Tagen viel Ruhe und Gelassenheit. Leo behielt natürlich den Koffer gut im Blick, damit auch alles wichtige eingepackt wurde!

Anreise heute bis Lech am Arlberg – nachhaltig mit Regionalbahn und Bus über Reutte in Tirol, so dass wir unsere Wanderung quasi schon einmal vorab begutachten können.

Was gehört für Euch zu einer guten Reisevorbereitung unbedingt dazu? Stehen Checklisten, Utensilien und Ausrüstung im Vordergrund oder legt Ihr auch Wert auf eine gemeinsame Einstimmung, entspannte Startbedingungen und eine gute Stimmung? Habt Ihr Tipps und Rituale, die Euch dies erleichtern?

Die organisatorische Vorbereitung steht natürlich längst – Route geklärt, Varianten gecheckt, Übernachtungen gebucht, Reiseunterlagen, Ausweise und Impfpässe gepackt!

Ein Kommentar

  1. Hallo,
    ich wünsche Euch viel Spaß auf dem Lechweg und ganz viele Eindrücke. Wir wollen 2021 mit unserer Hündin den Lechweg laufen und sind schon gespannt auf eure Berichte.

    Lg
    Nicole

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.