Wer wir sind

Christiane und Paula

Christiane Haas Mit Hunden diverser Rassen/Mixe aufgewachsen, stellte mich Slash (Schäfer-Leonberger-Mix, 2000-2012) – ein wundervoller, sensibler Kerl aus dem Tierschutz – vor echte Herausforderungen. Ich lernte erst allmählich, ihn zu verstehen, entwickelte Gespür, Verständnis und einen feinen Draht zu Hunden und entdeckte dabei meine Leidenschaft für Kynologie. In Seminaren, Vorträgen, Workshops und Fortbildungen durfte ich von vielen tollen Hundemenschen (Helga Guder, Claudia Hahn, Günther Bloch, Adam Miklosi, Udo Ganßloser, Prof. Dr. Dorit Feddersen-Petersen, Turid Rugaas, Maja Nowak, Nicole Roncat, Anita Balser, Mirko Tomasini, Ska Siolek, Stephanie Lang von Langen, Andrea Oppermann u.a.m.) und vielen Hunden lernen. Dafür bin ich sehr dankbar! Mein Fokus liegt auf körpersprachlicher Führung, hündischem Ausdrucksverhalten und tiergestützter Pädagogik und Therapie: Wer lernt was und von wem? In meinem Hauptjob befasse ich mich als Fachlektorin, Produktmanagerin und Texterin mit den Themen Pädagogik, Wirtschaft und Soziales (blog.publiscience.de) sowie Marketing, Social Media und Konzeptentwicklung. Ich liebe die Natur, Wasser, Fotografieren, Achtsamkeit, persönliche Entwicklung und Musik.

Aussiedoodeline Paula

Paula ist ein Aussiedoodle (Australian-Shepherd-Pudel-Mix) aus dem Westerwald (*2/2017 Lucky Hearts Aussiedoodle). Intelligent, agil, souverän und sportlich hat sie den Eignungstest zum Schul- und Kindergartenbesuchshund und den D.O.Q. 2.0-Test (Hundeführerschein) bestanden. Sie liebt Tricksen, Apportieren, klettert und bewegt sich gerne und bringt Menschen gern zum Lächeln. Als Lesehund arbeitet sie in der Grundschule und als Co-Pädagogin beim „Hunde-Einmaleins für Grundschulkinder“. Im Schul- und Kita-Besuchsdienst waren wir ein Jahr aktiv und sind derzeit in der Therapiehund-Ausbildung bei Stephanie Lang von Langen (Wunjo-Projekt).

Havaneser Leo

Seit Anfang 2020 bereichert der Havaneser Georgy-Leo del Vinedo (*10/19) aus der Lüneburger Heide unser Rudel. Aktuell darf er einfach Wachsen und Lernen und soll Paula später als Therapie- und Lesehund unterstützen und entlasten. Er ist ein kleiner Gute-Laune-Hund, immer freundlich und menschenbezogen und lernt sehr schnell. Wir sind sehr gespannt, wie er sich weiter entwickelt. Die beiden Hunde sind schon jetzt ein Dreamteam.

Roos Feck mit Jasper

Roos Feck Den in Deutschland selten gehörten Namen (den man ähnlich dem englischen Namen „Rose“ ausspricht), verdanke ich meiner niederländischen Herkunft. Heute leben mein Mann, unser Pudel Jasper und ich im Landkreis Starnberg. Ich bin Grundschullehrerin und habe eine Weiterbildung zur Fachkraft für tiergestützte Interventionen absolviert. Von Berufswegen und durch meine Leidenschaft für Hunde sind Kommunikation und Führung zwei Bereiche, die mich besonders beschäftigen. Jasper ist mein erster eigener Hund – aber Hunde meiner Kindheit und Jugend haben einen festen Platz in meinem Herzen. Durch sie habe ich über viele Jahre hinweg ein Gespür für diese einzigartigen Haustiere entwickelt, fein weiterentwickelt und geschliffen durch verschiedene Hundemenschen – darunter Gudrun Feltmann, Hiltrud Kriege, Moni Pepperl, Angela Tang, Maja Nowak, Christine Molck-Ude, José Arce, Anita Balser, Andrea Girardi, Ska Siolek und andere.

Roos und Jasper

Hunde machen uns das Angebot, mit ihnen in eine Gemeinschaft zu treten und versuchen, sich den Eigenheiten menschlicher Kommunikation anzupassen. Sie geben ihr Bestes, uns zu verstehen. Auf der anderen Seite eröffnen uns Hunde die Welt ihrer artspezifischen Kommunikation und wir dürfen unsere Fähigkeiten, eine andere Sprache zu lernen, daran messen, wie gut wir unsere Hunde verstehen. Das fasziniert mich. Meine weitere Leidenschaft ist das Wandern, das sich sehr gut mit der Liebe zu Hunden verbinden lässt. Wandern ist für mich nicht nur Genießen und Wahrnehmen der herrlichen Natur, sondern auch Zeit zum Nachdenken, Reflektieren und Neuausrichten.

Kleinpudel Jasper

Kleinpudel Jasper (*2015) heißt eigentlich „A Gentle Whisper of Darwin’s Pride“ und entstammt dem A-Wurf der Familie Wittner aus Weinitzen bei Graz. Er wurde von den kompetenten Züchtern speziell auf seine spätere Aufgabe als Schulhund hin ausgewählt. Zum Wandern eignet sich Jasper sehr gut, denn er klettert wie eine Gämse bis hoch auf felsige Gipfel . Jasper kann die Verwunderung darüber, dass er als Pudel so viel Outdoor betreibt, gar nicht verstehen: „Wir sind Allrounder! Als Jagdhunde gezüchtet, aber schon in vielen Berufen eingesetzt: Hütehunde, Schlittenhunde, Therapiehunde, Assistenzhunde…“ Jaja, Jasper. Du bist schon ein Toller!